Fachgruppe-Elektrobiologie NRW

Unsere Fachleute

Dipl.-Ing.Th. Graul

Als zertifizierter Elektro-Biologe, vereidigter ö.b.v. Sachverstän-diger und Gutachter für Immobi-lien hat Herr Graul regelmäßig mit der Problematik der Strah-lenbelastungen in Gebäuden zu tun.

Jürgen Wilsdorf

Zertifizierter Elektro-Biologe und Geschäftsführer einer Baufirma sowie einer Handels-Agentur in NRW. Beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema WLAN-, DECT, und Handystrahlung.

Was unterscheidet die Elektrobiologie von der Baubiologie…….?

 

Wir  helfen Ihnen die tatsächliche Strahlenbelastung am Schlafplatz festzustellen und erstellen Ihnen ein detailliertes Gutachten mit Vorschlägen dazu, wie Sie zu einem belastungsfreien, erholsamen Schlaf kommen.

 

Ständige Bestrahlung

Wir sind inzwischen Tag und Nacht den unterschiedlichsten Strahlen ausgesetzt. Daher ist es wichtig, dem Körper zumindest nachts die erforderliche Ruhe zu geben, damit er sicher erholen und die erforderlichen Abwehrstoffe produzieren kann. Darum konzentrieren
wir uns darauf im Wohnbereich zumindest die Schlafräume strahlungsfrei zu machen.

Sendemasten ...

strahlen rund um die Uhr und wir haben das Gefühl immer erreichbar sein zu müssen. Der Mobilfunk durchdringt heute alle Lebensbereiche, ein Schutz der Privatsphäre vor dieser Strahlung ist kaum mehr möglich.

Wlan, Bluetooth, DECT ...

sollten zumindest während der Ruhephasen nicht in Betrieb sein. Wir zeigen ihnen einfache Möglichkeiten auf.

Schlafräume strahlenfrei zu halten ...

sollte uns allen am Wichtigsten sein.  Eine Senkung der Feldemission in allen Schlafbereichen ist häufig zu erreichen. Wir helfen Ihnen die Strahlungen zu identifizieren und durch geeignete Maßnahmen zu eliminieren oder zumindest stark zu reduzieren.

Elektro- und Magnetfeldverursacher ...

sind vielfältig. Technische Felder dürfen nicht unterschätzt werden, nur weil sie die menschlichen Sinne nicht ansprechen. Sie sind im Durchschnitt vieltausendfach stärker als die Felder der Natur. ALLE Emissionen, auch Leitungen in den Wänden, belasten unseren Körper. 

Das Handy ist inzwischen unser ständiger Begleiter und wir vergessen dabei, wie viel Sendetürme dafür erforderlich sind, dass wir ständig den gewünschten Empfang haben.

Für 5G werden bis zu 750.000 zusätzliche Sendetürme in Deutschland gebaut. 

Menü schließen